• Zielgruppen
  • Suche
 

PREISVERLEIHUNG DES STUDENTENWETTBEWERBS

"form follows fiction"

Hannover ist seit über 150 Jahren der  Produktionsstandort bedeutender Industrieunternehmen, deren Produkte aufgrund ihrer unverwechselbaren und zeitlosen Gestalt zu Klassikern des deutschen Industriedesigns wurden. Diesen Objekten einen angemessenen Ausstellungsort zu verleihen war Gegenstand der Entwurfsaufgabe, die Prof. Jochen Schuster (PBSA Düsseldorf), Prof. Rolf Schuster (TU Braunschweig) und Prof. Zvonko Turkali (Leibniz Universität Hannover) den Studierenden ihrer Hochschulen als hochschulübergreifenden Architekturwettbewerb stellten.  Die Dr.-Giesing-Stiftung aus Hannover erklärte sich bereit, insgesamt 6000,- Euro Preisgeld zur Verfügung zu stellen. 

Am Ende des Semesters wählte jeder Hochschullehrer fünf Arbeiten zur Teilnahme am Wettbewerb aus. Die Studierenden aus Düsseldorf, Braunschweig und Hannover präsentierten am 15.August 2013 ihre Arbeiten im Foyer der Fakultät für Architektur und Landschaft in der Leibniz Universität Hannover.  Die Jury bildeten Prof. Gesche Grabenhorst (Vorsitz), Prof. Almut Grüntuch-Ernst, Prof. Juan Pablo Molestina und Landschaftsarchitekt Christian Schonhoff. Insgesamt wurden drei Preise und drei Ankäufe vergeben. 

Die öffentliche Preisverleihung mit anschließender Ausstellung der Arbeiten findet am 23. Oktober 2013 um 16.00 Uhr im Foyer der Bauverwaltung Hannover am Rudolf-Hillebrecht-Platz 1, 30159 Hannover statt. 

Die Ausstellung der Arbeiten ist vom 24.10.-01.11.2013 im Foyer der Bauverwaltung Hannover zu sehen.