• Zielgruppen
  • Suche
 

Wintersemester 2012/2013 | Verkehrsbauten

Verkehrsbauten
Gebäudelehre Seminar Wintersemester 2012/2013


Aufgabenstellung

Mit der Etablierung der Eisenbahn als Massenverkehrsmittel Mitte des 19.Jhs. wurden die Architekten jener Jahre mit der Entwicklung eines gänzlich neuen Bautypus konfrontiert: dem innerstädtischen Bahnhofsgebäude als repräsentatives Aushängeschild der Stadt. Ähnliches galt für die Dampfschifffahrt und den notwendigen Terminals  sowie etwa ein Jahrhundert später für die ersten Flughäfen. Heute sind die Verkehrsbauten mehr als nur Abfahrts- oder Zielpunkte einer Reise, sondern wichtige Kristallisationspunkte im Gefüge der Metropolen mit zahlreichen weiteren Funktionen und Angeboten. 

Gegenstand des Seminars ist, ein ausgewähltes Projekt zum Thema „Verkehrsbauten“ aus architektonisch—räumlicher Sicht darzustellen und zu analysieren. Zum Themenblock gehören Bahnhöfe, Flughäfen und Fährterminals aus aller Welt, die in den letzten 50 Jahren realisiert wurden.

zurück zur Übersicht