• Zielgruppen
  • Suche
 

Wintersemester 2014/2015 | Eine Musikakademie in Wien

Die Partitur der Stadt | Eine Musikakademie in Wien

Im Wintersemester 2014/15 stand die Architektur Österreichs im Fokus der Lehre der Abteilung Baukunst am Institut für Entwerfen und Gebäudelehre. Anlass war die Einladung an Prof. Turkali zur Preisrichtertätigkeit beim Österreichischen Bauherrenpreis 2014.

Im Masterstudiengang boten wir unseren Studierenden eine Entwurfsaufgabe in der österreichischen Bundeshauptstadt Wien zur Bearbeitung an. Gegenstand der Aufgabe war eine Musikakademie auf einem Grundstück im vierten Gemeindebezirk Wieden zwischen der Schmöllerlgasse und der Argentinierstraße. Das ausgewählte Entwurfsgrundstück ist zur Zeit eine kleine öffentliche Grünfläche, der sogenannte Anton-Benya-Park. Gerahmt wird diese Fläche von einer relativ heterogenen baulichen Struktur fragmentarischer Blockrandbebauung, die vom Theater Akzent und verschiedenen Geschosswohnungsbauten gebildet wird. Das neue Gebäude sollte in den kleinen Park integriert werden und eine sinnvolle städtebauliche Ergänzung des Karrees bilden. Neben Unterrichts- und Übungsräumen umfasste das Raumprogramm alle notwendigen Verwaltungs-, Archiv und Bibliotheksräume sowie eine geringe Anzahl an Gästezimmern. Den Kernpunkt des Raumprogramms bildete ein großer, repräsentativer Konzertsaal mit allen zum Ablauf von Veranstaltungen erforderlichen Nebenräumen.
Zur Bearbeitung der Aufgabe unternahmen wir gemeinsam mit allen beteiligten Studierenden eine Ortsbesichtigung, um die besonderen Merkmale des Ortes zu erfahren.

Im Zuge dessen stand selbstverständlich auch der Besuch jener Bauten auf dem Programm, die im weitesten Sinne mit dem Thema in Verbindung stehen bzw. von besonderer Aktualität für die Tendenzen der Wiener Architektur sind. Eine Führung durch Theophil Hansens großartigen Wiener Musikverein und den Erweiterungen von Wilhelm Holzbauer gaben uns einen ersten Eindruck von der besonderen Synthese von Musik und Architektur, die hier so bemerkenswert geschaffen wurde.

zurück zur Übersicht